Hobbyfotografie
Hobbyfotografie

Huningue - Hüningen

Huningue (deutsch) Hüningen; elsässisch Hinige und Hininge) ist eine französische Gemeinde mit 7056 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est. Sie gehört zum Kanton St. Louis.

 

Huningue an der linken Seite des Rheins grenzt unmittelbar an Basel in der Schweiz und Weil am Rhein in Deutschland. In Huningue zweigt der Canal de Huningue vom Rhein ab. Rechts des Rheines liegt Kleinhüningen, ein städtisches Außenquartier von Basel. Die französischen Nachbargemeinden sind Saint-Louis und Village-Neuf.

 

Hüningen wurde erstmals 828 in einer Schenkung an das Kloster St. Gallen erwähnt. Anschließend wechselten die Besitzer noch einige Male. Der Stadt Basel gelang es trotz einiger Anstrengungen nicht, in den Besitz des ehemals habsburgischen Nachbarortes zu gelangen.

 

Im Jahr 1679 wurde mit dem von Ludwig XIV. an Vauban in Auftrag gegebenen Bau der Festung Hüningen begonnen, die er mit dem Baumeister Jacques Tarade, Verantwortlicher für die Festungen des Elsass, errichtete. In diesem Zusammenhang wurde die Bevölkerung Großhüningens zur Umsiedlung nach Neudorf gezwungen. Noch heute erinnert der Ortsname Village-Neuf, „le village neuf de Grand-Huningue“, an diese Umsiedlung. Ebenfalls mit dem Festungsbau hängt der Lachsfangstreit von 1736/37 zusammen. Dabei ging es vordergründig um Fangrechte, die zwischen den Hüninger und Kleinhüninger Fischern strittig waren, tatsächlich aber um Landbedarf für den Bau eines Brückenkopfes auf dem rechten Rheinufer. Dem Festungskommandanten Jean-Charles Abbatucci ist ein Denkmal gewidmet. Er verteidigte die Festung 1796 gegen österreichische Angriffe, verlor dabei aber sein Leben.

Quelle: Wikipedia.

Hier finden Sie uns

Hobbyfotografie
Burgunderstr. 10
79395 Neuenburg am Rhein

Ruf mich bitte an unter der Nummer:

+497635824719

+491727417407

oder verwenden sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hobbyfotografie